Ein Service von
weblogo

RFA-Analyse

Hier finden Sie Informationen zum Verfahren der Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)

rfaDie Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)* ist eine Methode zur Analyse der Chemie von Materialien.

Die RFA gehört zu den am häufigsten verwendeten Verfahren zur qualitativen und quantitativen Bestimmung der elementaren Zusammensetzung einer Probe.

Der große Vorteil dieser Methode liegt darin, dass die Proben durch die Messung nicht zerstört werden.

In der metallverarbeitenden Industrie ist die RFA ebenso unverzichtbar wie bei der Analyse von Edelmetallen, Zement, Erzen, Böden, Brennstoffen, Schmierstoffen und Mineralölprodukten.

Die Nachweisgrenze liegt bei bis zu einem Mikrogramm pro Gramm (ppm).

 

 

 

*Röntgenfluoreszenzspektroskopie (RFS) / (englisch X-ray fluorescence spectroscopy, XRF spectroscopy)